1. Der Gloria Tunnel bleibt als wichtige Verbindung erhalten und wurde modernisiert. 2. Die unsinnige Regelung zur Nutzung der bezirklichen Sportanlagen ist abgeschafft worden. Die Vereine dürfen nun selbst entscheiden und Harburgs Jugend darf wieder auf Rasen spielen. 3. Der Weg von der Außenmühle zur Winsener Straße erhält eine neue Beleuchtung und liegt nicht mehr im Dunkeln. 4. Die Harburger Verwaltung erarbeitet einen service-orientierten Leitfaden, der die Kommunikation mit den Bürgern verbessert. 5. Verwaltungsabläufe und politische Entscheidungen werden transparenter. Wir fragen gezielt nach und geben uns nicht mit dünnen Antworten zufrieden. 6. Die archäologischen Funde des Binnenhafens werden im Harburger Schloss präsentiert. 7. Das Harburger Busangebot ist im Dezember 2014 umfangreich erweitert worden. Die Linien 143& 443 werden nun mit Gelenkbussen bedient. 8. Unsere Aktion: „Gelbe Karte für den HVV“ wurde 2014 mit dem Liberalen Rathaus und dem europäischen LeaDer Award der ALDE (Alliance of Liberals and Democrats for Europe) ausgezeichnet. 9. Die Brücke an der Außenmühle wurde instand gesetzt. 10. Auf dem Ehestorfer Weg in Höhe der Jahnhöhe wird eine Querungshilfe eingerichtet. 11. Harburg ist ein wachsender Stadtteil und wird seine neuen Bewohner mit einem Neubürger- empfang begrüßen. 12. Unsere Idee einer Verkehrskonferenz für den Hamburger Süden und sein Umland wurde vom Landkreis umgesetzt. 13. Die Technische Universität hat jetzt eine eigene Adresse “Am Schwarzenberg Campus”. 14. Die Informationspflicht des Bezirksamtes gegenüber der Bezirksversammlung wird genauer und verbindlicher geregelt. 15. Auf dem Ehestorfer Weg an der Kreuzung Vahrenwinkelweg wird eine Ampel installiert.
Diese Anträge haben etwas bewegt !
Das haben wir als Opposition bewegt
Mehr gelb für Harburg